Zurück zur Navigation

Rosenmontag: Der Rosenmontagszug

Rosenmontagszug

RosenmontagszugHöhepunkt des jährlichen Karneval in Köln ist der Rosenmontagszug. Einem Lindwurm gleich schlängelt er sich der Rosenmontagszug über insgesamt 7 Kilometer durch die Innenstadt von Köln. Der Kölner Rosenmontagszug ist der größte Karnevalsumzug in Deutschland. Der erste organisierte Rosenmontagszug fand in Köln im Jahre 1823 statt.

Zuvor hatte sich das Festordnende Komitee des Kölner Karneval von 1823 e. V. gegründet. Heute ist es als Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e. V. bekannt. Das Motto vom ersten Rosenmontagszug ersten war: Thronbesteigung des Helden Karneval.

In den folgenden Jahren organisierte das Festkomitee Kölner Karneval den Rosenmontagszug in Köln. Es kam aber auch mehrmals vor, dass es keinen offiziellen Rosenmontagszug gab, entweder weil es Unstimmigkeiten im Festkomitee gab oder weil das politische Umfeld einen Rosenmontagszug nicht zuließ.

Bild vom Rosenmontagszug 1912In der Geschichte des Kölner Rosenmontagszugs hat sich auch der Zugweg des Rosenmontagszugs mehrmals geändert. Die letzte Änderung des Zugwegs gab es im Jahr 1999. Seitdem geht der Rosenmontagszug – wie bereits 30 Jahre zuvor – wieder vom Chlodwigplatz im Süden der Stadt am Kölner Dom vorbei zur Mohrenstraße.
Um den Zugweg des Rosenmontagszugs zurückzulegen brauchen die Karnevalisten mindestens 4 Stunden. Bestaunt werden Sie von zahllosen Jecken, welche in ihren tollen Kostümen am Straßenrand jubeln.

Geschmissen werden rund 150 Tonnen auf dem Rosenmontagszug Süßigkeiten – darunter 700.000 Tafeln Schokolade, 22.000 Schachteln Pralinen und 300.000 Strüssjer, Tausende Stoffpuppen und weitere kleine Präsente.

Das Dreigestirn beendet den Rosenmontagszug. Bauer und Jungfrau fahren auf einem gemeinsamen Wagen, der Prinz hat einen eigenen. Die Reihenfolge ist genau festgelegt: Die Ehrengarde (gegründet 1902 von August Wilcke) begleitet Bauer und Jungfrau, danach kommt die Prinzengarde und dann der Prinz im letzten Wagen des Zuges. Danach kommt nur noch die Müllabfuhr! 😉

Foto vom Rosenmontagszug 2004

Foto vom Rosenmontagszug 2004

 

Der Zugweg des Rosenmontagszug:
Über den Chlodwigplatz rechts am Severinstor vorbei, Severinstraße, Waidmarkt, Hohe Pforte, Hohe Straße, Schildergasse, Krebsgasse, Am alten Posthof, Hämergasse, Breite Straße, Albertusstraße, Magnusstraße, Zeughausstraße, Burgmauer, Appellhofplatz-Westseite, Neven-DuMont-Straße, Langgasse, Glockengasse, Tunisstraße, Brückenstraße, Obenmarspforten, Quatermarkt, Gürzenichstraße, Heumarkt, Unter Käster, Alter Markt, Bechergasse, Am Hof, Wallrafplatz, Unter Fettenhennen, Marzellenstraße, Kreisverkehr, An den Dominikanern, Unter Sachsenhausen, Tunisstraße, Komödienstraße, Zeughausstraße, Mohrenstraße